Information

Manent resonante Verreibung mit Moerser und Pistill

Eine manent resonante Verreibung ist ein Abenteuer. Es eröffnet den intensivsten Zugang in das Land der Seele und zu dem Wesen des Heilmittels.
Über die C4 Stufen/Stunden zeigt sich die sonst verborgene Intelligenz dieser Kräfte, die selbst unserer höheren Seele weitaus
überlegen ist. Eine resonante C4 Verreibung fördert die menschliche Entwicklung und feinstoffliche Wahrnehmung.
Praktisch gesehen stellt die Verreibung den ersten Teil des Herstellungsprozesses homöopathischer Heilmittel dar.
Verrieben wird der Ausgangsstoff, z.B.Bergwohlverleih (homöopathisch Arnica) mit einem Porzellanmörser und Pistill. Milchzucker dient
als Trägersubstanz. Edelsteinverreibungen arbeiten an grundlegenden Lebensthemadramen mit uns. Der Begründer der Homöopathie S. Hahnemann hat seine Heilmittel noch selbst hergestellt. Dafür sind heute Apotheker/innen zuständig.
Eine Verreibung ist ein alchemistischer Prozess und schenkt einen unerschöpflichen Schatz an Selbsterfahrungs- und Heilungsmöglichkeiten.
Weitere Erläuterungen finden Sie auch unter Homöopathie. »

Buchempfehlungen

An dieser Stelle möchte ich Bücher empfehlen, die mein Herz berührt haben.
Das Edelsteinfundament von Edith Helene Dörre
Der tiefe Brunnen von Claus Riemann

Alter König/Neuer König, von Claus Riemann Kontakt: Claus Riemann

Links

Manentes Zentrum Koblenz, Sabine Rosenberger

Gesunder-Mensch.de - Der Suchdienst für alternative Heilverfahren


Datenschutz

Ich verweise auf meine Datenschutzerklärung. »